Geschlossene Kühl- und Heizdecken

Eine geschlossene Metalldecke verkleidet die Rohdecke. Leitungen jeder Art lassen sich so ideal verbergen. Die Metalldecke dient als Träger der Thermodeckenaktivierung. Im Gegensatz zu einer glatten Gipsdeckenverkleidung ist bei der Metalldecke die Zugänglichkeit zu den Installationen im Deckenhohlraum oder die Abbaubarkeit im Falle eines Umbaus immer gewährleistet. Diese Deckenart ist in vielen Varianten erhältlich und kann so geplant und ausgeführt werden, dass bei Bedarf die Raumeinteilung jederzeit geändert werden kann.

Spezifikationen

  • Eignen sich ideal für Sanierungen
  • Ermöglichen den Deckenraster und das Deckenplattenformat nach Ihren Wünschen zu bestimmen
  • Erlauben verglichen mit anderen Deckenarten unverhältnismässig viele Varianten
Geschlossene Kühl- und Heizdecken erlauben verglichen mit anderen Deckenarten unverhältnismässig viele Varianten