Hochleistungsdecken

Kühldecken mit hohen spezifischen Kühlleistungen werden Hochleistungsdecken genannt. Eine Aluminiumlamelle, die sowohl gelocht als auch ungelocht ausführbar ist, wird farbbeschichtet, mit einem Kupfermäander verpresst und als Deckenverkleidung montiert. Je nach Leistungsanforderung variiert die Bauweise. Das Einsatzgebiet der Hochleistungsdecken ist sehr vielseitig: Sie können in Callcentern, Serverräumen, Leitwarten, Portierlogen, Regieräumen oder auch als Deckenstrahler in Produktionshallen eingesetzt werden.

Spezifikationen

  • Sind Thermodecken mit hohen spezifischen Kühlleistungen
  • Entprechen auch akustischen Anforderungen
  • Ermöglichen vielseitige Einsatzgebiete wie call-center, Regieräume, usw
Hochleistungsdecken sind Thermodecken mit hohen spezifischen Kühlleistungen

Unsere Referenzen

Pago, Grabs
Raiffeisenbank, Wil